Aktuelles

RCDS Tübingen
RCDS Tübingen4 days ago
Gestern hat die Kupferblau - Campusmagazin Tübingen mit ihrer Themenwoche bzgl. des StuRas begonnen. Wir freuen uns über das Interesse an der Hochschulpolitik von Seiten der Redaktion und sind auf die Beiträge in den nächsten Tagen gespannt.
RCDS Tübingen
RCDS Tübingen2 months ago
Stellungnahme des RCDS zu den Vorkommnissen in der StuRa-Sitzung am 04.05.

Liebe Mitglieder des StuRas,
liebe Studenten,

der RCDS bekennt sich ganz ausdrücklich zur akademischen Freiheit und damit auch zur Freiheit der Rede. Es ist vollkommen klar, dass diese Freiheit in gewissen Situation an ihre Grenzen stößt, vor allem dort, wo mit Ernsthaftigkeit die Freiheit der anderen beschränkt wird.

Das, was im Rahmen der StuRa-Sitzung am 04.05. durch Mitglieder der LHG Tübingen und der Juso-HSG Tübingen geäußert wurde, war bei objektiver Betrachtung niemals eine solche ernsthafte Beleidigung von bestimmten Gruppen. Humor ist zugegebenermaßen subjektiv und es kann jeder für sich beurteilen, ob die entsprechenden Statements angebracht waren oder nicht. Gerade das begreifen wir vom RCDS als akademische Freiheit und Meinungsfreiheit.

Was uns vielmehr bewegt und zur Besorgnis anregt, ist das Verständnis für diese grundlegenden Werte eines demokratischen Zusammenlebens, welches die Mitglieder des AK Gleichstellung offenbart haben, die den entsprechenden Post auf der Facebook-Seite der VS verfassten. Nicht nur, dass hier sofort die große Sexismus-Keule herausgeholt wird und von angeblich nach männlichen Vorstellungen geprägten Rechtsordnungen gesprochen wird (wobei sich uns die Frage stellt, an welcher Stelle unsere Rechtsordnung „männlich“ sei). Nein, man wirft dem StuRa als Gremium auch noch vor, eine von Männern dominierte Gesprächskultur zu pflegen. Unsere zahlreichen weiblichen Mitglieder, die sich im StuRa engagierten und engagieren können diese Erfahrung nicht teilen. Der StuRa wird von ihnen, wie im Übrigen auch von unseren männlichen Mitgliedern, als Raum zur Diskussion über Themen der Hochschulpolitik begriffen, in dem sich jeder unbeachtlich seines Geschlechts artikulieren kann.

Eine Steigerung erfährt genannter Post nur noch durch die Aufforderung an die LHG und die Juso HSG zur öffentlichen Entschuldigung. Hier wird mit allen Mitteln der Kunst versucht diese kleine und harmlose, ja für manche Mitglieder des StuRas sogar lustige Begebenheit im Rahmen einer Strohmann-Argumentation zum Politikum herauf zu stilisieren. Wir lehnen dies ab.

Hingegen dreist ist die Behauptung, dass durch die Aussagen der Mitglieder von LHG und Jusos-HSG die Debattenkultur des StuRas eingeschränkt werde. Der AK Gleichstellung sieht also durch das öffentliche an-den-Pranger-stellen der Hochschulgruppen die Debattenkultur gestärkt? Zwar schreibt der AK innerhalb des letzten Spiegelstrichs, dass er „einen offenen Diskurs über Gleichstellungsthemen ermöglichen“ möchte. Bei diesem Verständnis von Diskurs scheinen jedoch sachbezogene und ideologiefreie Debatten in diesem Gremium unmöglich.

Insgesamt ist diese Stellungnahme des AK Gleichstellung ein weiterer Beweis des mangelnden Demokratieverständnisses in Gremien der VS. Geradezu autoritär wird hier versucht, Personen mit anderer Meinung zum Schweigen zu bringen. Wir treten weiter für die Meinungsfreiheit als Voraussetzung einer liberalen Demokratie ein.

„Es ist schlimm, in einem Lande zu leben, in dem es keinen Humor gibt. Aber noch schlimmer ist es, in einem Lande zu leben, in dem man Humor braucht.“ - Berthold Brecht

In diesem Sinne – auf viele interessante, offene, freie und vielleicht auch humorvolle Debatten im StuRa

Euer RCDS Tübingen
RCDS Tübingen
RCDS Tübingen traurig.3 months ago
Schweren Herzens müssen wir die traditionelle Maiwanderung in diesem Jahr absagen. Wir sehen leider keine Möglichkeit, die Veranstaltung in Zeiten wie diesen sicher durchzuführen. Wir hoffen, dass wir uns alle bald wieder treffen. Sobald wieder Veranstaltungen stattfinden, werdet ihr hier natürlich direkt informiert.
Bleibt zuhause und bleibt gesund.
RCDS Tübingen
RCDS Tübingen3 months ago
Das Corona-Virus und seine Auswirkungen auf das weitere Studium beschäftigen auch uns. Gerne teilen und unterstützen wir daher die Initiative "Fair studieren trotz Corona" des RCDS Baden-Württemberg. So fordern wir unter anderem, dass Höchststudienzeiten an die Situation angepasst werden müssen. Für weitere Forderungen schaut gerne unter http://fairstudierentrotzcorona.de vorbei. Zudem wurde unter diesem Motto eine Petition gestartet, die ihr unter folgendem Link durch eure Unterschrift unterstützen könnt: https://www.openpetition.de/petition/online/fair-studieren-trotz-corona
RCDS Tübingen
RCDS Tübingen hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.5 months ago
RCDS Tübingen
RCDS Tübingen war live — nimmt an eine Veranstaltung teil.6 months ago
Der Studentische Dialog heute um 20:15 live aus dem Kupferbau. Das Thema: Meinungsfreiheit in Deutschland. Die Gäste: Boris Palmer und Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof.